Firestone LogoFirestone Logo

Bridgestone auf der AGRITECHNICA 2013

Bridgestone auf der AGRITECHNICA 2013

Innovative Reifen für eine effizientere und nachhaltige Landwirtschaft

Bridgestone, der weltweit größte Reifenhersteller und Eigentümer der führenden Marke Firestone, nimmt an der diesjährigen AGRITECHNICA teil, die vom 10. bis 16. November in Hannover stattfindet.

Neue Firestone Landwirtschaftsreifen – entwickelt für wachsende Erträge!

Auf dem 238 Quadratmeter großen, zweistöckigen Stand (Halle 9, Stand Nr. G23) stellt Bridgestone einige der komplett in Europa hergestellten Premium-Landwirtschaftsreifen von Firestone aus.

In den letzten beiden Jahren hat Firestone 75 Prozent der in der Landwirtschaft eingesetzten Radialreifen einem „Facelift“ unterzogen. Der Maxi Traction für Erntemaschinen und der Performer Pflegereifen sind die jüngsten Meilensteine in diesem ehrgeizigen Produktentwicklungsprozess.

Firestone Landwirtschaftsreifen sind dazu konzipiert, den Landwirten in Europa erhebliche Vorteile zu verschaffen: geringe Bodenverdichtung, hohe Effizienz sowie geringen Kraftstoffverbrauch

Effizienteres Arbeiten mit der patentierten Doppelwinkelstollen-Technologie

Doppelwinkelstollen-Technologie

Alle Produkte der Serie Firestone Performer und Maxi Traction verfügen über die patentierte Doppelwinkelstollen-Technologie, die bis zu 4 Prozent mehr Traktion als Standard- Reifen1 bietet. Zudem verfügt dieses Profil über sehr gute Selbstreinigungs¬-Eigenschaften, so dass Erde und Schmutz nicht an den Reifen haften bleiben – was zu einer zusätzlich verbesserten Traktion beiträgt.

Bei unabhängigen Tests, die 2012 und 2013 in Belgien2 und Deutschland3 durchgeführt wurden, verglichen Experten den Performer 65 (650/65R42) und den Maxi Traction IF (IF710/70R38) mit drei Hauptwettbewerbern, darunter führende europäische Marken. Dabei demonstrierten die Firestone Reifen ihre Überlegenheit in Sachen Traktion und Arbeitstempo.

Bei Firestone liegt Landwirtschaft in den Genen

Besucher der AGRITECHNICA können sich nicht nur über neue Produkte und Technologien von Firestone informieren, sondern haben auch Gelegenheit, mehr über die lange Tradition der Marke Firestone und die führende Rolle als Hersteller von Landwirtschaftsreifen zu erfahren.

Besuchen Sie auch die neue Firestone Website für Landwirtschaftsreifen unter www.firestone.eu/agri. Hier erfahren Sie, warum Firestone Produkte wachsenden Erträge garantieren.


1 Doppelwinkelstollen-Technologie hat 4 Prozent mehr Kontaktfläche im Vergleich zu Standardreifen. Dadurch werden bis zu 4 Prozent mehr Traktion erzielt.
2 PCLT (www.pclt.be) ist ein belgisches Unternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung von Landwirten spezialisiert hat (Schulungen etc.). Test durchgeführt im August 2012. Reifengröße vorn: 540/65 R30, hinten 650/65 R42, Reifendruck: 1,2 bar, Testfahrzeug: John Deere 6210R Traktor mit Bodenbearbeitungsgerät Steeno PH (mit Federzähnen und einer Arbeitsbreite von 5,6 m), ausgerüstet mit einem Frontgewicht von 1.500 kg. Gewicht und Achslast: Kombination aus Traktor und Bodenbearbeitungsgerät mit einem Gewicht von 12.280 kg und einer Achsverteilung von 3.720 kg vorn und 8.560 kg hinten.
3 DLG (www.dlg.org) ist die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft. Test durchgeführt im April 2013. Reifengröße vorn 600/65 R34 (Druck 1,6 bar), hinten IF 710/70 R42 (Druck 1 bar); Testfahrzeuge: Fendt SC936 Vario (Zugmaschine) und Fendt 838 (Bremsmaschine). Achsgewicht der Zugmaschine vorn 7040 kg, hinten 7280 kg.